Kölner Kammerorchester

Konzerte

Sa 11.11.2017, 20 Uhr

EINERSEITS, ANDRERSEITS
DAS MEISTERWERK

Kölner Philharmonie

Veronika Eberle, Violine
Edicson Ruiz, Kontrabass
Kölner Kammerorchester
Christoph Poppen, Dirigent

Ludwig van Beethoven

Ouvertüre c-Moll op.62 »Coriolan«
Joseph Haydn
Violinkonzert G-Dur Hob VIIa:4
Giovanni Bottesini
Doppelkonzert »Gran duo concertant»
für Violine, Kontrabass und Orchester
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr.1 C-Dur op.21



Beethovens »Coriolan«-Ouvertüre entstand zu einem Theaterstück, machte jedoch erst im Konzertsaal Furore. Seine ehrgeizige erste Sinfonie aber legte den Grundstein zu seinem Ruhm. Zwischen diesen beiden Meisterwerken ist einmal wieder die phänomenale Geigerin Veronika Eberle zu erleben, die als Weltstar ohne Allüren gerühmt wird. In Haydns G-Dur-Konzert wandelt sie zwischen barockem Concerto und klassischem Divertimento. In Bottesinis spritzigem »Gran duo concertant« kommt es dann mit dem Kontrabassisten Edicson Ruiz von den Berliner Philharmonikern zu einem virtuosen Wettstreit von geradezu Paganini-haftem Ausmaß.

Veronika Eberle