Kölner Kammerorchester

Konzerte Archiv

Sa 02.12.2017, 20 Uhr

BALD IST WEIHNACHTEN
DAS MEISTERWERK

Kölner Philharmonie

Marceau Lefèvre, Fagott
Kölner Kammerorchester
Raphael Christ, Violine und Leitung

Antonio Vivaldi
Konzert für Streicher g-Moll RV 156
Fagottkonzert B-Dur RV 501 »La notte«
Triosonate d-Moll RV 63 »La Follia«
Die vier Jahreszeiten
»Le quattro stagioni«

La Primavera – Der Fruhling
Concerto E-Dur op.8,1 RV 269
L’Estate – Der Sommer
Concerto g-Moll op.8,2 RV 315
L’Autunno – Der Herbst
Concerto F-Dur op.8,3 RV 293
L’Inverno – Der Winter
Concerto f-Moll op.8,4 RV 297



Sich auf den Wogen des Streicherklangs durch die Kanäle Venedigs treiben lassen – dazu lädt das diesjährige Weihnachtskonzert ein, denn es ist ganz dem Barockmeister Antonio Vivaldi gewidmet. Konzertmeister Raphael Christ und der junge französische Fagottist Marceau Lefèvre, Stipendiat der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker, sind in abwechslungsreichen Kompositionen zu hören. Vivaldis berühmte »Vier Jahreszeiten« bilden den finalen Höhepunkt, womit zuletzt auch der Winter mit seinem Frost und seinen Freuden Einzug hält.

Raphael Christ